Unabhängig von verschiedenen finanziellen Situationen, möchten wir möglichst allen, die wollen, ermöglichen am Festival teilzunehmen. Wir bieten daher unterschiedliche Preiskategorien an, zwischen denen ihr je nach euren Bedürfnissen wählen könnt. Ein Nachweis dafür ist nicht erforderlich.

Bitte entscheidet euch nur dann für den Minimumpreis, wenn ihr euch das Festival sonst wirklich nicht leisten könnt! Wir sind darauf angewiesen, dass auch die anderen Preiskategorien genutzt werden, um das Event finanzieren zu können. Und wir sind allen besonders dankbar, die sich für den Solidaritätspreis entscheiden!

Wir würden uns zudem freuen, wenn möglichst viele der teilnehmenden Berliner*innen bereit wären, auswärtige Festivalbesucher*innen privat zu beherbergen. Wenn ihr in Berlin lebt, aber nur das nötige Kleingeld für ein reduziertes Ticket habt, wäre das auch eine tolle Möglichkeit, euch anderweitig einzubringen. (Wir schaffen noch eine Plattform, so dass ihr euch für Unterkünfte vernetzen könnt.)

TICKETS

Workshoppass

Der Workshoppass umfasst alle Angebote des Festivalpasses und die Teilnahme an den Bandworkshops.

Festivalpass

Der Festivalpass beinhaltet 4 Nächte Party mit Konzerten und Sessions, 3 Taster, Tagesprogramm und ein Teil der Tagesaktivitäten sind inbegriffen.

Ihr könnt ihn hier auf der Website einfach kaufen – siehe unten. Bitte sucht die für euch passende Preiskategorie aus.

Keine Partytickets

Der Festivalpass ist das Partyticket! Er ist nicht nur entsprechend erschwinglich, wir wollen euch auch bewusst ermuntern, aktiv am kompletten Festival teilzunehmen und euch auszutauschen. Wir verkaufen daher nur Festival- und Workshoppässe. Möglicherweise wird es im September dann auch einige wenige Tickets für einzelne Abende geben. Dafür gibt es aber keine Garantie!

.

Tickets

The numbers below include tickets for this event already in your cart. Clicking “Get Tickets” will allow you to edit any existing attendee information as well as change ticket quantities.
Basic price
basic price
140,00
Unlimited
Minimal price
90,00
Unlimited
Soli price
Comes with a download code for the “Syncopated Holiday” compilation.
170,00
Unlimited
“Put It On The Ritz” Ticket
Comes with our outmost gratitude and a vinyl of Meschiya Lake’s last album.
250,00
Unlimited

* Wenn ihr per Banküberweisung zahlen wollt, kontaktiert uns bitte: registration@syncopation.de
** Durch den Kauf eines Tickets für das Festival stimmt ihr dem Code of Conduct und den AGBs zu.

Code of conduct

The “are you syncopated?!” festival operates under a code of conduct that seeks to provide all people – whether there to participate, work or perform – with a set of standards that are mandatory for us to come together.

It is our aim to create a safe, respectful and welcoming environment for everybody. Within the Syncopation Society we are working to develop an anti-racist and feminist common ground.  Through self-education we are striving to recognise and stop racist, discriminatory, sexist and homophobic behaviour, as well as other forms of social injustice. We want to remove the barriers established by economic inequality. Important to us is also that the venue of the festival is accessible for people with all kinds of physical conditions.

We want to celebrate diversity in all its forms. We invite you to do the same. We seek to recognize unconscious bias and act against obvious or micro-aggressions towards others. As we might not be aware of everything, please help us and let us know if you are missing essentials that you need to feel included and comfortable, or if you experience or witness an unpleasant situation. We are always available for you.

As a collective made up of musicians, DJs and dancers the Syncopation Society feels deeply that it is vital, not only to give recognition to the creators of the music we perform and dance to but to also acknowledge the world in which they lived and the struggles they faced due to systematic racism.

An important part of providing musical education – to keep Early Jazz alive and relevant – is to acknowledge that Jazz is derived in a significant part from the Blues. It has its central roots in and is the creation of African-American culture and people. Jazz’s rich cultural heritage was itself born out of a cross pollination of ideas, styles or influences promoting mutual respect regardless of one’s background. 

We aim to keep educating ourselves on Black heritage. To avoid cultural appropriation requires an amount of reverence and acknowledgement of history and context. This challenge is important to us in many aspects of life.

FAQs

WARTELISTE

Sollten wir ausverkauft sein, könnt ihr euch hier für die Warteliste anmelden: registration@syncopation.de Wir melden uns, sollte es weitere Tickets geben.

HELFER*INNEN

Wenn euch auch unser Minimumpreis zu hoch ist, oder ihr einfach gerne helfen möchtet fragt gerne nach Möglichkeiten als Volunteer dabei zu sein: registration@syncopation.de

STORNIERUNG UND ERSTATTUNG

Siehe TERMS AND CONDITIONS.

MUSIKER*INNEN

Wir werden ein kleines Kontingent an Tickets speziell für Musiker*innen reservieren, die am Festival bzw. an den Jam-Sessions teilnehmen möchten. Falls wir ausverkauft sein sollten, könnt ihr euch bei uns melden.

KONTAKT

Mit allen euren Fragen bezüglich des Festivals könnt ihr euch auf Deutsch oder Englisch gerne an uns wenden: registration@syncopation.de

CORONA

Vielleicht lauft ihr bei unserer Syncopation Night Samstag Nacht einer Wahrsagerin über den Weg. Bis dahin hat leider keine*r von uns eine klare Idee, wie die Pandemie Situation im September aussehen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden und werden es euch wissen lassen, falls besondere Vorgaben zu beachten sind. 

Wenn ihr einen Pass kauft, seid euch bitte bewusst, dass wir möglicherweise nach Test- und/oder Impfnachweisen fragen werden. Selbstverständlich werden wir uns an alle zum Zeitpunkt des Festivals in Berlin geltenden Hygienevorgaben halten. Siehe auch Terms and Conditions.

LEAD/ FOLLOW

Wir machen bei der Anmeldung keinen Unterschied zwischen Lead und Follow oder Tanzstil. Wie auch mit den Preisen vertrauen wir ins Universum, das Gleichgewicht herzustellen und freuen uns auf ein Festival, dass von Offenheit und Kreativität geprägt ist – auch und gerade auf der Tanzfläche.

PERSONALISIERTE TICKETS

Die Pässe sind personalisiert und können nur von den Kaufdenden genutzt werden. Solltet ihr euer Ticket verkaufen wollen, wendet euch bitte an: registration@syncopation.de. Siehe auch Terms and Conditions. 

VENUES

Das Festival wird in erster Linie im Ballhaus Prinzenallee stattfinden. (Das betrifft den Workshop, Panels und Freitag bis Sonntag Nacht.) BALLHAUS PRINZENALLEE, Prinzenallee 33, 13359 Berlin. Infos zu weiteren Venues folgen.

AGBs

Alter

Falls ihr zum Zeitpunkt des Festivals unter 18 Jahre alt seid, benötigen wir eine schriftliche Einverständniserklärung eurer Eltern. Bitte setzt euch über die generellen Teilnahmemöglichkeiten in diesem Fall mit uns in Verbindung. 

Aufnahmen

Wir werden während des Festivals Foto-, Video- und Audioaufnahmen machen. Mit der Teilnahme am Festival erklärt ihr euch einverstanden, dass wir diese zu Zwecken der Dokumentation und des Marketings nutzen und veröffentlichen. Wenn ihr nicht aufgenommen werden wollt, versucht bitte den Kameras aus dem Weg zu gehen und sprecht mit den Kameraleuten und/oder euren Workshop Coaches. 

Aufnahmen von Lehrinhalten, Workshops und Tastern sind nur mit der vorherigen Genehmigung der Teilnehmer*innen und vor allem der Lehrer*innen erlaubt. 

Code of Conduct

Bei Verstößen gegen den Code of Conduct behalten wir uns vor, Teilnehmer*innen vom Festival auszuschließen. Eine Erstattung des Passes ist in dem Fall nicht vorgesehen. 

Datenschutz

Wir gehen verantwortungsbewusst mit euren persönlichen Daten um, speichern sie auf einem sicheren Server in Deutschland (Strato) und geben Sie nicht an Dritte weiter.  Die Daten zur Kontaktaufnahme werden von uns nur verwendet, um euch über das Event zu informieren. (Für weitere Infos empfehlen wir euch, euch in den Syncopation Newsletter einzutragen.)

Haftung

Die Syncopation Society GbR übernimmt keine Haftung für Unfälle, Verletzungen oder den Verlust persönlicher Gegenstände während des Festivals. Bitte passt auf euch und andere auf! Insbesondere Besucher*innen aus dem Ausland möchten wir dringend daran erinnern, selbst für einen entsprechenden Versicherungsschutz (Kranken- und Haftpflichtversicherung) zu sorgen.

Hygienevorgaben

COVID-19 verlangt von uns allen  – insbesondere als Tänzer*innen – ein umsichtiges Hygieneverhalten und natürlich das Befolgen der jeweils offiziell geltenden Regeln. Wir haben Vertrauen darin, dass ihr in der Lage seid, verantwortungsbewusst mit eurer und der Gesundheit anderer umzugehen. Und wir erwarten, dass ihr das in eurem Rahmen Mögliche tut, niemanden anzustecken. Solltet ihr krank sein (mit welchen Symptomen auch immer), bleibt dem Festival bitte fern. 

Neben den offiziell geltenden Hygienevorgaben des Landes Berlin zum Zeitpunkt des Festivals behalten wir uns vor, ggf. davon abweichende strengere Regeln für das Festival zu treffen. Es liegt im Bereich des Möglichen, dass wir von euch ein tagesaktuelles negatives Testergebnis verlangen werden. Das Erbringen des Tests und die eventuell dabei entstehenden Kosten liegen in der Verantwortung der Teilnehmer*innen. Sollten wir Tests verlangen, informieren wir darüber rechtzeitig vor dem Festival via Email. 

Stornierung und Erstattung

Bereits gekaufte Pässe können bis spätestens 15. August 2022 zurückgegeben werden. Bitte sendet dafür eine Email an registration@syncopation.de. Wir erstatten euch den gezahlten Betrag abzüglich einer Verwaltungsgebühr von 15,- Euro.

Wenn ihr euer Ticket an jemand anderen weiterverkaufen möchtet (auch nach dem 15. August 2022) benachrichtigt uns bitte und sendet Namen und Kontaktdaten des/der Teilnehmer*in an uns:  registration@syncopation.de

(Pässe dürfen selbstverständlich nur maximal zum von euch bezahlten Preise weiter verkauft werden.)

Solltet ihr aufgrund offizieller Beschränkungen oder Krankheit nicht mehr am Festival teilnehmen können, erstatten wir euch den gezahlten Preis abzüglich 25%. Dafür muss ein entsprechender Nachweis des Hinderungsgrundes an uns gesendet werden: registration@syncopation.de

Im Falle eines Lockdowns oder anderer Fälle höherer Gewalt wird das Event verschoben. Pässe behalten ihre Gültigkeit. Solltet ihr zum neuen Datum nicht kommen können, könnt ihr den Pass wie oben beschrieben verkaufen. Alternativ erstatten wir euch den gezahlten Preis abzüglich 25%. Für die Erstattung sonstiger Kosten wie Unterbringung, Reisekosten und andere im Zusammenhang mit dem Festival entstandener Kosten können wir im Falle einer Verschiebung leider nicht aufkommen. 

Programmänderungen

Wir behalten uns vor das angekündigte Programm, sowie zeitliche und räumliche Änderungen vorzunehmen. Über eventuelle Änderungen informieren wir euch rechtzeitig. 

Tanzfläche

Der private Gebrauch von Wachs, Puder oder anderen Mitteln zum Präparieren der Tanzfläche ist untersagt. Wir bitten insbesondere Nicht-Tänzer*innen darauf zu achten, keinen Dreck auf die Tanzfläche zu tragen und ggf. die Schuhe vor dem Betreten des Saals zu wechseln (Regenwetter etc.). Vielen Dank!